Anleitung Schnittstelle

Allgemein

Unsere HTTP-Schnittstelle unterstützt den Versand von Text-SMS. Dieses Dokument richtet sich an Entwickler, die den Versand von SMS als Funktion in eigene Anwendungen (z.b. Webserver-Eerweiterungen, Unified Messaging, Infodienste usw.) integrieren möchten.

Funktionsweise

Die Übertragung der Daten geschieht mit Hilfe von HTTP-GET oder HTTP-POST Requests, der Server erwartet dazu HTTP auf Port 80. Die Requests müssen an die URL https://smshub.it/sms_http geschickt werden.

Parameter

Variable Pflicht Syntax Beschreibung
user ja max@mustermann.com E-Mail von Ihrem Account
pw ja *********** Passwort von Ihrem Account
snr nein pilolySMS Absender - 11 Zeichen Text oder 16stellige Nummer. Um einen eigenen Absender verwenden zu können muss dieser vorerst kostenpflichtig registriert werden
dnr ja 39123456789 Empfänger - mit Landeskennung ohne +
msg ja Hello world Textnachricht bis zu 160 Zeichen. Die Nachricht muss URL Codiert sein.
deliv nein 60 Verzögerung in Minuten mit welcher die SMS versendet wird.
ip nein 192.0.0.1 Hier kann die IP des Clients mitgeschickt werden, welche gesperrt werden soll.
time nein 3600 Länge der Resend-Sperre in Sekunden. Für die angegebenen Sekunden kann kein SMS mehr von der gesendeten ip aus geschickt werden. Der Standardwert ist 86400 Sekunden.
max nein 3 Anzahl der maximalen SMS für eine jeweilige IP in der angegebenen Zeit. Der Standardwert ist 3.

Beispiel

Versand einer normalen Text-SMS

https://smshub.it/sms_http.php?user=username&pw=*******&snr=pilolySMS&dnr=39123456789&msg=Hello+World

Systemmeldungen

Es werden folgende Rückmeldungen ausgegeben

Ausgabe Erklärung
+1 # SMS done SMS erfolgreich angenommen
-1 # Missing parameter (xxx) HTTP-Request nicht korrekt. Es fehlen die Parameter "xxx"
-2 # Unknown username (xxx) Die E-Mail "xxx" ist nicht korrekt.
-3 # Password (xxx) is wrong Das Passwort "xxx" ist nicht korrekt.
-4 # Account empty Kontingent ist leer. Sie müssen neue SMS kaufen, bevor Sie weitere Aufträge ausführen können.
-5 # Error Syntax Fehler oder unbekannter Fehler. Es kann z.B. der Syntax des Empfängers (dnr) nicht korrekt sein.
-6 # IP locked - still xxx Die mitgeschickte IP ist noch für xxx gesperrt.
-7 # IP locked - allready send xxx SMS today Die mitgeschickte IP ist gesperrt, da das Maximum an SMS für diesen Tag erreicht ist.

Sollten Sie Probleme oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich an info@piloly.com.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.